Kunstharzestrich

Kunstharzestriche sind dickschichtige Beläge die überwiegend in der Sanierung von alten, oft kontaminierten Untergründen zum Einsatz kommen.

Insbesondere Rampen, Übergangsbereiche und Fahrwege in Industriehallen, Produktionshallen, Werkhallen oder Lagerhallen halten täglich enormen Belastungen durch Gabelstapler, Lkw und tonnenschwere Güter stand. Verschleißerscheinungen wie Eindellungen, Ausbrüche und beschädigte Schwerlastdehnungsfugen sorgen für erhöhte Betriebskosten und schlimmstenfalls Hindernisse im laufenden Betrieb.

Die frühzeitige Instandsetzung oder Sanierung stoppt die Ausweitung der Schadstellen und verlängert die Lebensdauer Ihres Schwerlastbodens erheblich. Denn Schäden treten typischerweise an besonders beanspruchten Stellen auf. Durch den Einsatz widerstandsfähiger, verschleißfester Materialien wie Epoxidharz- und Acrylharzmörteln mit speziellen Härtern werden diese dauerhaft repariert und bieten mit einer Schlagfestigkeit von bis zu 75 N/mm² eine deutlich höhere Widerstandskraft als das ursprüngliche Bodenmaterial.

Vorteile von Kunstharzestrich 

  • extrem kurze Trockungszeit
  • Wasserbeständig
  • sehr stark belastbar
  • schlagunempflindlich
  • Chemikalienunempfindlichkeit

Sie haben bestimmten Anforderungen oder Fragen zu diesem Thema? Dann rufen Sie uns einfach an unter 02366/50089-0 oder schreiben uns eine Mail über unser Kontaktformular. Wir beraten Sie gerne. Ihre Büning GmbH & Co. KG (Ruhrgebiet / NRW)