Information
über unsere Leistungsfähigkeit und Besuchsmöglichkeiten in Zeiten der

SARS-CoV-2 Pandemie

Der Ausbruch und die Ausbreitung des SARS-CoV-2 ist in aller Munde. Auch wir sind indirekt von diesem Virus betroffen, denn wir müssen natürlich an den Schutz unserer Mitarbeiter aber auch Kunden denken.
Daher haben wir umfangreiche Handlungen durchgeführt, über welche wir an dieser Stelle informieren.

Was wir derzeit aktiv tun können

Was wir derzeit leider nicht tun können

  • Baustellen werden weiterhin normal bedient
  • sämtliche angefangene Bauvorhaben werden gemäß Zeitplan eingehalten
  • Bauvorhaben, deren Terminierung noch nicht feststeht werden von uns zusätzlich mit einem Zeitpuffer versehen, falls wir personell in Schwierigkeiten gelangen sollten.
  • Erweiterte Hygienemaßnahmen in unseren Räumlichkeiten und auf unseren Baustellenfahrzeugen.
  • Besuche in unserem Hause derzeit sind nur bei dringenden Anliegen möglich
  • Unsere Bewerbungsphase wird verschoben
  • Begleitete Besuche von Referenzflächen sind vorerst nur erschwert möglich, gerade in Hygieneräumen (Küchen, etc.)
  • Noch nicht angefangene Bauvorhaben werden Personell anders bedient werden, sodass wir feststehende Teams haben, welche untereinander nur sicheren Kontakt haben.

Wir möchten Sie, im Zuge der allgemeinen Aufklärung darauf hinweisen, bitten sich nur von wahren Experten über das Virus informieren zu lassen. Zum Beispiel dem RKI.

Fazit

Derzeit sind wir nicht direkt von dem SARS-CoV-2 betroffen, haben uns jedoch intern darauf so gut es geht vorbereitet.

Bleiben Sie gesund.